Symptome für Progesteron-Mangel

  • Prämenstruelle Migräne
  • PMS-artige Beschwerden
  • unregelmäßige oder übermäßig starke Perioden
  • Ängstlichkeit
  • Nervosität

 Symptome für Progesteron-Überschuss

  • Schläfrigkeit
  • Benommenheit
  • Depressionen

Progesteron Nachweis

Findet ein Eisprung statt? Die einfachste Art, das zu bestimmen und einen eventuellen Mangel an Gestagen festzustellen, ist die Messung der Morgentemperatur (möglichst immer um die gleiche Zeit, vor dem Aufstehen).
Die Temperatur wird dann in ein Kurvenblatt übertragen. Das gibt es bei Frauenärzten oder im Internet, z.B. auf der Seite www.agnucaston.de
Es reicht, alle 2 Tage zu messen. Nach einem Eisprung steigt die Temperatur: Bei zügigem Anstieg um 0,4-0,6 Grad Celsius und bei konstant erhöhter Temperatur über ca. 2 Wochen kann man davon ausgehen, dass ein Eisprung stattgefunden hat und somit kein Mangel an Gestagen / Gelbkörperhormon vorliegt.

Sollte die Temperatur über die 4 Wochen nicht ansteigen, liegt vermutlich ein Mangel vor (dann kann man zur Sicherheit beim Frauenarzt einen Hormontest durchführen lassen).

 

 

pflanzliche Progesterone sind:

Mönchspfeffer/Keuschlamm (Agnus Castus), Yamswurzel

 

synthetische Progesterone sind:

MPA (Medroxyprogesteronacetat), Norethisteron, Norgestrel

 

Empfohlen in der Therapie bei Progesteronmangel wird heute mehr das natürliche Progesteron (Progesteron-Creme), da es in der Vergangenheit häufig Probleme mit den synthetischen Gestagen gab (z.B. vermehrte Arterienverkalkung und Neigung zu Venenthrombosen).

 


lesen Sie hier weiter

Progesteron Seite 1 /  Progesteron Seite 2

 

> Die Rolle der Hormone - auf was sie alles Einfluss ausüben

> Östrogen - Welche Rolle spielt es / was geschieht bei Östrogen-Mangel / Östrogen-Überschuss

> Testosteron - Warum braucht jede Frau Testosteron, was geschieht bei Mangel / Überschuss

> DHEA, FSH und LH - und Hormonanalyse

 

 

Anzeigen

 

[Über uns] [Haftungsausschluss] [Impressum] [Kontakt] [Home]

 

in-Menopause

Ratgeber Wechseljahre 130pix

Der neue Ratgeber
“Wechseljahre. Die typischen Symptome und Beschwerden
...  und was man dagegen tun kann”.

Übersichtliche Informationen zu klassischen und alternativen Behandlungsmöglichkeiten. Viele praktische Tipps zur Selbsthilfe.
Neue Therapieansätze, und was sie wirklich zu bieten haben.
98 Seiten, E-Book (PDF) ... hier bestellen bei Tabene für 4,90 EUR

in-menopause© 2007